Motto für 2015

Begeisterung ist die angemessene Reaktion auf uns.

 

nicewords1

The Return of the Ping-Pong-Stöckchen

Vielleicht haben Sie es bemerkt: es fehlt mir an der Zeit für’s Bloggen. Das bedaure ich, kann es aber nicht ändern.

Statt mich sofort dem Sport zu widmen, prokrastiniere ich jetzt noch einen Moment und beantworte das Stöckchen, das unser aller Felligkeit bereits am 14.02. zu mir hinüber warf. Zum Glück altert qualitativ hochwertiges Holz ja sehr schön, nechwa. Und mit langen Wartezeiten wird es erst recht das langlebigste Stöckchen der Blogosphäre!!

1. Kristallkugel abstauben, bitte: Wird Rahm als Bürgermeister von Chicago wiedergewählt?

So oft er möchte und seine Beraterin es empfiehlt.

2. Welches ist die tollste Aktion, die Viktor jemals dargeboten hat?

Spezielle Aktionen von Viktor sind mir nicht bekannt. Ich freue mich besonders über Auftritte in Kleidern, jeden Gesangspart, jedes Lächeln ( <3 ). Legendär war natürlich auch sein Einsatz als Technikretter “Viktor bringt den Beat zurück” bei Tex und Erobique. Sehnse, das Lächeln meine ich.

3. Haben Sie ein Foto von Viktor für uns?

Aber ja :-) Neujahr 2015 im Pudel. Mit Blitz ist wirklich nicht schmeichelhaft, aber die ohne Blitz sind alle komplett verwackelt.

ASK VM 2015 01 01

4. Haben Sie sich schon eine Fraktus-Bananensäge gekauft?

Bislang nicht. Ich leide sehr unter diesem Mangel.

5. Der Körperzellensong ist … ?

EPOCHAL!

6. Es ist dunkel und aus dem Keller kommen merkwürdige Geräusche. Womit bewaffnen Sie sich, bevor Sie nachgucken gehen?

Mit mehreren Nachbar_innen.

7. “Die Hölle, das sind die anderen.” (Sartre.) Zu negativ oder wahr?

Wahr. Zumindest immer dann, wenn man sich die Gesellschaft nicht aussuchen kann.

8. Haben Pflanzen bei Ihnen ein gutes Leben?

Wenn sie ziemlich robust sind, ja. Empfindliche Pflanzen und ich, das passt nicht gut zueinander.

9. Glauben Sie, dass all Ihren Lesern sofort klar war, dass es bei den Fragen 2 und 3 um Viktor Marek geht?

Allen Lesenden, die mich schon länger kennen, auf jeden Fall :-D Wer neu hier ist, der fragt sich wahrscheinlich jetzt noch “Hä?”.

Und jetzt alle: Ein Viktor Marek! Es gibt nur ein’ Viktor Marek! Eiiiiiiin Viktor Maaaarek, es gibt nur ein’ Viktor Maaaaaaaarek!

10. Welches ist Ihr Lieblingslied von “Die Türen”?

“Lied über Hamburg”, das allerdings ein Hidden Track ist und damit nicht dem normalen Kanon zugerechnet werden kann.

“Die Welt wird mich von meiner spiessigsten Seite kennenlernen” trifft meinen Nerv in besonderem Maß und könnte fast als mein Lebensmotto durchgehen.

Neue Fragen, hohum.

1. Was machen die Rahmetten eigentlich so?

2. Was empfehlen Sie mir als Balkonbepflanzung?

3. Pure Vernunft….?

4. Wenn meine Welt voll Limetten ist, was tu’ ich mit den Schalen?

5. Wieviele Uhren haben Sie heute zur Zeitumstellung vorwärts stellen müssen?

6. Wie geht es Ihrem Sparmonster?

7. Machen Sie bitte eine typische Handbewegung?

8. Was ist das aussergewöhnlichste Hobby, das jemand in Ihrem Umfeld pflegt?

9. Sind Sie für Olympia in Hamburg?

10. Und sonst so?

Euer Felligkeit, ich harre untertänigst Ihrer Antworten!

SeiMeiLe: Schönes 08/15*

Katja sammelt Glückskonserven. Die Aktion ist offen für alle, die mitmachen wollen. Da bin ich doch dabei!

  • Der Urlaub war fa-bel-haft.
  • Optiker. Ich mag Optiker.
  • Sonne. Meer. Bewegung. Nette Menschen.
  • Schwierige Entscheidung getroffen.
  • Sport tut gut.
  • Spanischkurs: FTW!
  • Entspannt mal nix tun.

* Dieser Titel ist nur für Katja <3

Puschel am Sonntag (68)

Wiesel und ich hatten einen herrlichen Urlaub. Wiesel hat sich wie immer bequem durch die Gegend tragen lassen, aber er hat ja auch so kurze Beinchen.

Selfie am Strand

Nach unserer Rückkehr musste Wiesel eine Runde in der Waschmachine drehen. Jetzt ist es zart und duftig,  schmollt aber, weil die Urlaubsbräune draufgegangen ist :-D

SeiMeiLe: PIN verpennt

Knapp vor dem Urlaub kam die neue PIN, noch knapper vor Urlaub kam die EC-Karte.

Und ich so: Geld abheb.

Und ich im Urlaub so: Geld verprass, erhol.

Und ich nach dem Urlaub so: Überweisung eingeb, nach der PIN gefragt werd. Koppkratz.

Sie verstehen, das ist wie das Windows-Passwort, das IMMER genau vor dem Urlaub zu ändern ist, und das man garantiert nicht mehr weiss, es sei denn, man numeriert eh nur durch oder schreibt es auf.

Aus diesem Grund hatte ich die PIN aufgehoben, statt sie gleich zu vernichten, denn ich ahnte bereits, dass ich sie nach zwei Wochen nicht mehr wüsste. Zu lange hatte ich meine vorherige PIN, die im übrigen so trivial wie 1234 war und nie hätte vergeben werden dürfen.

Wie merken Sie sich diese Biester? Aufschreiben verpöne ich, Eselsbrücken kann ich mir meist auch nicht wirklich gut merken. Diese ganzen Erinnerungs-Tricks, die Profis nutzen, beherrsche ich mindestens so schlecht wie eine neue PIN.

SeiMeiLe: Leistung

Leistung ist so wichtig, sie ist schliesslich der Quotient aus verrichteter Arbeit und der dafür aufgewandten Zeit. Und das Golem ist von Natur aus der Hort der Motivation zu Leistung. Wer am Markt oder ausserhalb erfolgreich sein will, braucht eine positive Einstellung und muß die Fähigkeit, die inneren Ressourcen zu aktivieren, entwickeln.

(Golem Newsletter, 25.03.2015)

Vor allem Selbstmotivation. Fuck off.

(Fast live aus der Fabrik)

Neues aus der Wortspielhölle.

Ich bin nicht sonderlich spirituell, eher so medium.

Mwahahaha.

Puschel am Sonntag (67): Cookie Monster tries to break the internet

All Cookie Monster wants to do is break the Internet. But how?

Via Cute Overload. Was sonst.

Puschel am Sonntag (66)

Aus den Puschelarchiven: Ganz viel Puschligkeit in Leipzig, 2009.

Bilder freundlich aufgenommen und zur Verfügung gestellt von K.

 

 


Der Verbleib der Wiesel nach diesen Aufnahmen konnte nichtgeklärt werden.

Puschel am Sonntag (65)

Aus den Puschelarchiven: Spielplatz auf Rügen, 2007.

 

Freundliche Löwen. Die Leine ist wohl nur zur Sicherheit da.

 

Keine Ahnung, was die Frösche da machen. Echt nicht :-D

Keine Ahnung, was die Frösche da machen. Echt nicht :-D

Serviceblog: Problembehebung bei Mikrowellen

Problem erkannt, Problem gebannt. (c) What if, xkcd.com (Randall Munroe)

Problem erkannt, Problem gebannt.
(c) What if, xkcd.com (Randall Munroe)

Disclaimer: Ich besitze keine Mikrowelle.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 45 Followern an