Motto für 2015

Begeisterung ist die angemessene Reaktion auf uns.

 

nicewords1

Schönes 2015: Extrablatt

Heute mittag: VIKTOR MAREK!!

*Kreisch*

Ich war mit der Lieblingskollegin essen. Sie hätte auch verstanden, wenn ich aufgesprungen wäre und Viktor ( <3 ) an den Tisch gezerrt hätte.

Und gleichzeitig bin ich zu schüchtern.

Die Bahn hat Schuld an meinem Rücken!

Ich habe für morgen eine Zugfahrt nach weitweginDeutschland gebucht. ICE und umstiegfrei zu einer schönen Uhrzeit. Heute morgen hörte ich vom geplanten Streik der GdL.

Vorab:

  • Ich bin pro Streikrecht. Grundrecht und so. Wenn etwas soooooo bedeutend für Deutschlands Fortbestand ist, dass Streiks Deutschland “in seinen Grundfesten erschüttern”, muss man die Menschen eben wie früher verbeamten.
  • Ja, auch mich darf Ungemach treffen.
  • Nein, den Machtkampf GdL vs. die andere Gewerkschaft finde ich auch albern.
  • Ja, die DB tut, was sie kann, um einen Ersatzbetrieb aufrecht zu erhalten.

ABER (“und gleichzeitig”):

Hamse sich mal die Infos der Bahn angesehen?

Die PDF des Streckennetzes versteht nur ein geisteskranker irrer Psychopath.

mdb_186980_vorlage_april15_bersicht_ersatzfahrplan_streik_fernverkehr_1

Später kam dann der Ersatzfahrplan.

mdb_186985_20150422_streik-zugliste-2015-vs5

Leute, ich will nicht wissen, was alles ausfällt, ich will wissen, welche Züge fahren! Und dazu will ich nicht drei Listen parallel wälzen wie seinterzeit das gute alte Kursbuch!

Dass man das in der Fahrplanauskunft nicht oder (noch) nicht anzeigt, hat Herr Silencer ja schon mal dokumentiert.

Also:

eine Stunde online Recherche, dann 45 min in der Warteschleife der DB, beim ersten Mal weiterverbinden rausgekickt, etc. pp.

Also fällt Sport aus, weil ich noch packen muss. Außerdem habe ich vor lauter Hektik wichtige Sachen in der Fabrik liegen lassen.

Mäh.

DB: das mit dem Streiken kennt Ihr doch nun schon, könnt Ihr da nicht transparenter für die Kundinnen agieren? Dann sind auch Eure Hotlines und Kundenzentren nicht so belastet.

PS: Warum ICEs ausfallen und ICs fahren, muss ich auch nicht verstehn, oder? Wozu sind die Biester eigentlich teurer?

Hingehbefehl: Euphorie Festival 30.04. Hamburg – Molotow Club & Molotow Skybar

30.April 2015 – Molotow Hamburg (Unten & Oben inkl. Aftershowparty)

Einlass: 18.00 Uhr, Beginn: 18.30 Uhr

LIVE: TRÜMMER, Erobique, Der Ringer, Sophia Kennedy, Lafote, U3000, Lovesongs, Kids N Cats

Etwa 21 Euro VVK/AK.

Spex sagt:

Außerdem beteiligt sich die Plattenfirma Euphorie am Programm des Golden Pudel Club auf St. Pauli, dem gerade die Teilungsversteigerung droht.

HELL YEAH!

So war’s: Die Zimmermänner, Nachtasyl, 17.04.2015

Schee war’s.
Wenn man Konzertkarten seit ewig besitzt, ist es oft seltsam, wenn der Konzerttag dann endlich kommt. Ein Freitag um 22 Uhr ist manchmal am Tag selbst gefühlt mitten in der Nacht.

Das Nachtasyl ist eine zauberhafte Örtlichkeit, gerade auch für Konzerte. Um 22 Uhr – Einlass war 20.30 – ist es schon rappelvoll mit mittelalten Menschlein, alle Sitzplätze seit Stunden belegt, und es strömen immer noch Menschen nach, so z.B. auch Frank Spilker.

Die Vorband, deren Name mir glücklicherweise entfallen ist, trägt ihr Programm “Mann mit Helm” vor. Dazu trägt der Sänger, ja genau! einen Motorrollerhelm zum Anzug. Kann man machen, muss man aber nicht. Text und Musik sind leider ziemlich schlecht. Als vorletztes Lied kommt dann der Gassenhauer “Mann mit Helm”, der wirklich unterirdisch, aber zum Mitschunkeln ist. Uff.

Die Zimmermänner, die nach kurzer Pause gegen elf die Bühne betreten, sind hingegen großartig und blendend aufgelegt. Timo Blunck, Detlef Diedrichsen, Christian Kellermann und Rica Blunck werden nicht nur von der treuen Rhythmusmaschine CasioWasauchimmer unterstützt, sondern auch von Nicolas Blunck bei seinem ersten Liveauftritt.

Die Zimemrmänner spielen sich durch ihre größten Erfolge seit 1980, Reggae und Ska, bis zu neueren Stücken, alles geht in die Beine.
Das Publikum ist selbst für Hamburger Verhältnisse sehr unaufmerksam, und der laufende Barbetrieb erzeugt eine sehr störende Geräuschkulisse. Schade, denn die brillanten Texte von Blunck und Diedrichsen und der mehrstimmige Harmoniegesang hätten andächtige Stille verdient. Auch die Zwischenansagen (“er hat den Igeln Tiernamen gegeben”) waren großartig.

Spaß hat es gemacht, und auch wenn wir gerne “Die große Sporadische” und “Christiane Paul” gehört hätten, war es eines der besten Konzerte mit einer sehr spielfreudigen und humorvollen Band.

Schlechtes Handyfoto? Aber ja :-D

2015 04 17 Zimmermänner

Geschützt: Gewissensfrage

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Zum Ansehen bitte das Passwort unten eingeben:

Puschel am Sonntag (71)

Awwwwwwwwwwwww…..

Puscheln für den Weltfrieden

Puscheln für den Weltfrieden

Meine schönsten Sonnenuntergänge (1)

msS 1

Hand hoch! Wer hat den Turbo eingeschaltet?

Jetzt mal ehrlich: wer war das? Wer hat ihn eingeschaltet, ich will es wissen?!

*uff*

Fortsetzung folgt.

Last Week Tonight with John Oliver: Edward Snowden on Passwords

JohnOliverisa110%sexy :-D

Lasst sie einfach in Ruhe

Lasst sie einfach in Ruhe.

Frau Quadratmeter findet erneut goldene Worte – hier für den Umgang mit schüchternen (kleinen) Menschen.

Bitte meißeln Sie ihre 10 Regeln in Marmor – und dann ernennen wir sie zu den 10 Geboten!

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 46 Followern an