Home

Martina Brandl: Glatte runde Dinger.

Liest sich so weg, hat aber für mich keinen so richtigen Spannungsbogen und ein etwas liebloses Ende. Könnte man aber einen tollen Frauenfilm draus machen.

Clare Allen: Poppy Shakespeare

Obwohl als brüllend komisch apostrophiert, konnte ich nur ein,zweimal müde grinsen. Als Satire funktioniert das nur für Menschen, die mit dem englischen National Health Service Erfahrungen haben, meine ich. Zum Thema Wahnsinn und Normalität gibt es weit ergreifendere Bücher (Einer flog über’s Kuckucksnest, Ich habe dir nie einen Rosengarten versprochen), zum Thema Absurditäten und Bürokratie weit lustigeres (Yes Minister, Black Adder), das man auch im deutschsprachigen Raum nachvollziehen kann. Ich fand das Buch sehr weite Strecken lang (Achtung, affiger Ausdruck) L’art pour l’art.

Wer an einem der beiden Bücher trotzdem Interesse hat, maile mir seine/ihre Adresse, verbunden mit der Zusage auf einen Kaffee oder so bei Gelegenheit, und bekommt die Schwarte. Wer zuerst kommt, den bestraft das Leben, der Rechtsweg ist nicht gegeben.

2 Kommentare zu “Die Welt hat fertig.. die aktuelle Kulturkritik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.