Home

Ja, gestern war es so weit: das Wiesel und ich waren im Hafenklang zur Record Release Party von dem erstem Album „Mondo Cherry“ der Kings of Dub Rock.

)

Wiesel in Concert 🙂

Ab viertel vor elf (hey, Rock’n’Roll!) auf der Bühne: der charmante Jacques Palminger, die mit einer fantastischen Stimme gesegnete Rica Blunck und der Mann mit den schönsten Beinen der Musikwelt, Viktor Marek (alias Jacques, Ric und Vic).

Die Fotos werden den dreien nicht gerecht, Frau Blunck z.B. hat eine fabelhafte Figur, die gar nicht zur Geltung kommt. Und der Goldglitzerlidschatten von Viktor kommt auch nicht raus.

Die Kings of Dub Rock

Die Kings of Dub Rock

Die Musik kommt sowieso nicht raus, die bekannten Ohrwürmer wie der Tüdeldub, Fick dich Henry Maske und Colani groovten live natürlich noch ein bisschen mehr und auf Mishima lasse ich natürlich sowieso nichts kommen, als potentielles Ehrenmitglied des Harakiri Stammtischs Altona :D. Na, und dass Viktor auch singt, wie schön ist das denn!

Rica und Viktor hatten übrigens mindestens genauso stimmgewaltige Fanblöcke wie Herr Palminger, was sie sehr zu freuen schien. Ach, Viktor ist einfach mindestens so cool wie Herr Palminger, wenn auch auf eine ganz andere Art.

Anschließend war noch Party im oberen Saal bei netter Musik. Und hätte ich nicht heute arbeiten müssen, wäre ich sicher erst im Morgengrauen nach Hause gekraucht.

Edit: Eine sehr schöne Rezension findet sich hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.