Home

Puschligkeit pusht!

  1. Ganz allgemein gilt, was schon Willy Brandt sagte: Mehr Puscheligkeit wagen!
  2. Sei Dir immer bewusst: Du bist Puscheligkeit!
  3. Jeder Blogger, der sich der Puscheligkeit verschrieben hat, sollte mindestens einmal monatlich einen Puscheligkeitsbeitrag verfassen.
  4. In Ländern, die Puscheligkeit noch nicht kennen, sollte in ganz extremen Fällen zum Puscheligkeitsputsch aufgerufen werden, denn alle Völker brauchen Puscheligkeit! Bei dem Putsch gilt allerdings: niemals die Gesetze der Puscheligkeit zu verletzen! Waffen, Gewalt und so’n Kram hat dabei nichts zu suchen!!! Besonders erfolgversprechend sind puschelige Hasenarmeen oder auch Wiesel. Wiesel treten allerdings i. d. R. nicht als Armee auf, sondern werden nur vereinzelt gesichtet. Wer ein Wiesel sein eigen nennt, ist ein großes Glückspuschelkind. Selbiges gilt für Menschen, die mit puscheligen Eulen oder Murmeltieren leben dürfen.
  5. Besorgen Sie sich eine richtig puschelige Puscheldecke und geben Sie ihr einen Namen. Damit fühlt sich die Puscheldecke gleich bei Ihnen wohl und wird angenehme Puscheligkeit in Ihrem Heim verbreiten.  Und schon klappt das. *puschelpuschel*
  6. Sie kennen sich mit html Frickelcode aus, oder kennen jemanden, der sich damit auskennt? Wundervoll! Hopp, hopp, an die Arbeit! Das Internet wird bald einen großen Bedarf an puscheligen smileys haben, das versichere ich Ihnen.
  7. Lassen Sie sich Kuschel… ähm *räusper* Puscheltiere schenken oder kaufen Sie sich selbst eines. Das hilft ungemein. 😀
  8. Legen Sie den Puschelschwur ab.
  9. Nutzen Sie das mobile Bepuschlungskommando: puschel-ftr[at] thatblog[punkt]de
  10. Verfassen Sie einen Puschligkeitseintrag bei Wikip.edia!

Mit Dank an: Fellmonsterchen (1-4), Holde Maid (5-7), Drusel (8 und 9) und Kerstin (10)

Werbeanzeigen

44 Kommentare zu “Die zehn Gebote der Puschligkeit

  1. Darf man allgemeine Puscheligkeitsaufgaben an Katzen delegieren? zur Förderung und Verbreitung und Stabilisierung des Puscheligkeitsgedankens? Die Katze an sich neigt ja doch zu puscheligen Verhaltensweisen, sieht – rassetypisch mehr oder minder – puschelig aus und, wichtig: sie denkt in Puscheligkeitskategorien (z. B. Sofakissen: puschelig, Küchenboden: unpuschelig). Oder wäre das ein Eingriff in die Puscheligkeitsverbreitung von Hasen und Wieseln, Eulen und Murmeltieren?

    Liken

  2. Großartig. Ich habe übrigens Smileys, die glaube ich als puschelig durchgehen könnten. Ich werde die nachher mal zeigen. Sind natürlich nicht von mir erstellt, denn ich und was programmieren? *muahahahaha* Aber egal, Hauptsache puschelig!

    Liken

  3. Wobei die Hymne aber mitnichten bei „de Höhner“ oder ähnlichen Schwestern&Brüdern zu beauftragen ist!
    Puschelig und zum Tätscheln animierend,
    so werde das Werk!

    Liken

  4. Wobei die Hymne aber mitnichten bei „de Höhner“ oder ähnlichen Schwestern&Brüdern zu beauftragen ist!
    Puschelig und zum Tätscheln animierend,
    so werde das Werk!

    Liken

  5. Ich erinnere nochmals an das Vorhaben, dem Wunderbaren Wiesel eine solche zu verpassen. Es verlief leider im Sande. Sollte man nicht jetzt beides verbinden zu einer Hymne der Puscheligkeit und des Wiesels?

    Musik ist reichlich vorhanden. Wir benötigen lediglich eine die Puscheligkeit aufs Beste beschreibende lyrische Vorlage.

    Liken

  6. Ich erinnere nochmals an das Vorhaben ist Behördensprech und damit äußerst unpuschelig, Bee 😉

    Liken

  7. Blinki: Wie heisst der Bürgermeister von Hesel?

    Mit der Hymne haben Sie recht, Rüdiger, mit der Animation zum Puscheln und Tätscheln Sie, Blinki, und mit der Mahnung Sie, Bee.

    Trotzdem werden Sie sich gedulden müssen. Mir ist nämlich gar nicht puschlig derzeit.

    Liken

  8. Pingback: thatblog.de » Blog Archive » Auf puschligen Pfaden sollst Du wandern.

  9. Kenne nur den Bürgermeister von Wesel.
    Oder meinten Sie: Samtgemeinde Hesel?
    Da gibt es die Erntekönigin
    Lucie Schuler.

    Liken

  10. Pingback: Wiesels große Reise, Woche 37 & 38: Puscheligkeitsstöckchen « Non-Stop Action from a different Perspective

  11. Pingback: Entencontent und Puscheligkeitsstöckchen « Nordworte

  12. Pingback: thatblog.de » Blog Archive » Sonderkommando

  13. Pingback: Puscheligkeit « Ploppers Wörld

  14. Pingback: thatblog.de » Blog Archive » Puschelspiel

  15. Pingback: thatblog.de » Blog Archive » Puschelpfad

  16. Pingback: thatblog.de » Blog Archive » Puschelblume

  17. Es ist mir ein freudiges Vergnügen, liebe Welt.

    Zugegebenermaßen bediene ich mich schnöder Technik, im Sinne eines vorbereitetes Beitrags, den mein Server schön brav zur passenden Uhrzeit freistellt. Daher ist auch im Beitrag rechts unten ein Hinweis dazu.

    Liken

  18. Ha, udn ich dachte, als neue Hüterin gehöre ich zum Kreis der Erlauchten? Okay, ich ahne, man muss sich noch ein paar puschelige Monde bewähren…

    Liken

  19. Pingback: thatblog.de » Blog Archive » Puschelbaby

  20. Pingback: Tonari kann´s nicht lassen

  21. Pingback: thatblog.de » Blog Archive » Spielpuschel

  22. Pingback: voller worte » es puschelt

  23. Pingback: thatblog.de » Blog Archive » Puschelkappe

  24. Pingback: thatblog.de » Blog Archive » Sondermeldung – Breitpuschel gesichtet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.