Home

Vorhin beobachtete ich beim Warten an der Fußgängerampel einen Mann Mitte 30, der Aufkleber von einem Verkehrsschild knibbelte. Dadurch wurde mein Blick auf seine Jacke gelenkt, auf der groß Th*r St*inar prangte. Mir ist das im realen Leben tatsächlich noch nie begegnet. Deshalb habe ich ihn ungläubig gemustert. Auch seine Jeans trug den Aufdruck, und als er sich umwandte, sah ich, dass selbst die Mütze in Riesenbuchstaben mit dieser Aufschrift versehen war.

Ich war sprachlos.

Faschismus ist keine Meinung und keine Mode, sondern ein Verbrechen.

Advertisements

3 Kommentare zu “Schock an der Ampel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s