Home

Heute nacht träumte mir – neben einer Unmenge totalem Scheiss, den ich mal weglasse – ich beugte mich rüber zu Denes Törzs und sagte, ich hätte seine Schlagzeile über Harald Juhncke so witzig gefunden. Er erzählte, wie sie ihm zufällig über den Weg gelaufen seien und er nicht gewusst habe, ob das mit dem Foto was wird. Ich sagte, meines Wissens hinge der Artikel heute noch in allen Redaktionen. Verkauft hat er ihn aber an die Kronen Zeitung.

So, jetzt Sie. Jeder, ich meine wirklich jeder Aspekt dieses Traums verwirrt mich, weil ich mit nichts davon in letzter Zeit in Berührung gekommen bin. Wahrscheinlich hat mein Hirn einfach mal entrümpelt 😀

Irgendwelche Deutungshilfen?

Advertisements

4 Kommentare zu “Neues aus meinem Unterbewusstsein

  1. Ich sehe ja einen klaren Zusammenhang zwischen Harald Juhncke und meinem Bericht über das letzte Wochenende. Nett, das Sie das traumtechnisch für mich aufarbeiten!

    Gefällt mir

  2. Denes Törzs, der Mann mit den coolsten Anmods ever – aus einer Zeit, als es noch Fernsehansager gab. Das war in unserer Jugend. Sehnen sie sich gerade nach einfacheren Tagen zurück?

    Gefällt mir

  3. Aber ich bin doch erst 29, das kann doch nicht sein 😉

    Aber Sehnsucht nach einfacheren Zeiten, da sagen Sie was. Nur „zurück“ stimmt nicht, denn so richtig einfache Zeiten kenne ich gar nicht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s