Home

Lieben, ohne geliebt zu werden, das dürfte es nicht geben.

Martin Walser: Ein liebender Mann.

Ich habe das Buch nicht gelesen. Ich habe noch nie etwas von Walser gelesen, und da werde ich nicht ausgerechnet mit einem Buch über Goethe, den alten Langweiler, anfangen.

Das Zitat war Teil einer Anzeigenkampagne, als das Buch herausgekam. Verflucht gut gesagt, Herr Walser.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Lernen für’s Leben mit Belletristik (3)

  1. Hach, so langweilig wie Goethe wäre ich aber gern: Autor, Wissenschaftler, bildender Künstler, Reisender, intensiver Liebhaber. Und in allen Bereichen weit über dem Durchschnitt !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s