Home

Heute: immer noch Bücher.

  • Eugen Drewermann: Worum es eigentlich geht.

Wie manche von Ihnen wissen, habe ich eine *hust* Kirchenmitgliedsvergangenheit in einer bekannten großen Organisation, deren Name hier nichts zur Sache tut. Drewermann war/ist ein faszinierender Theologe und Psychologe, den ich gar bei einem Vortrag einmal persönlich erlebte.

Dieses Buch habe ich allerdings nie gelesen, und darum kann es fort.

 

  • William Shakespeare:  Macbeth  The Scottish Play.

Ich besitze eine Gesamtausgabe, das genügt.

 

 

Ausserdem:

2 Halstücher, 1 schwarze Handtasche

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s