Home

Ashraf Sharif Khan und Viktor Marek auf der Altonale, Goetheplatz, 04.07.2015

Den Abend über wurde es immer dunkler, es begann zu regnen, Gewitter drohte. Meine Altonale-Begleitung sprang dann auch ab.

Mein Commitment, den Auftritt zu sehen, war nicht beeinträchtigt. Ein Konzert, zu dem ich hinlaufen kann, mit Viktor ❤ Marek, und da sollte mich so ein bißchen Dreckswetter abhalten? Ein bißchen Blitz und Donner und warmer Regen? Pöh. Wofür gibt es zu Hause trockene Kleidung und warme Duschen 😀

Zum Glück wurde das Wetter aber noch ganz stabil, so dass eine größere Menschenmenge dem Auftritt folgen konnte und wollte, alle bester Stimmung, tanzend. Bei Gewitter hätten wohl die meisten doch das Weite gesucht.

Herr Marek hat einen neuen Undercut, der ihm blendend steht und von dem Sie hier, Sie können es sich denken, noch lesen werden.

Eine neue Platte der Knarf Rellöm Trinity wird es auch geben, in etwa zwei Monaten, und dann gibt es auch wieder Konzerte, hurra!

mam 2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s