Home

Meine Lieben,

ich war im Urlaub und es war sehr schön jewesen.

Nun plagen mich, entgegen meiner Annahme, es gäbe dort keine Stechinsekten, diverseste Mückenstiche an den Beinen seit gut einer Woche. Manche riesig und rot, manche klein und kaum sichtbar, aber allen gemein ist: sie jucken WIE SAU!

Normalerweise machen mir Mückenstiche janüscht, ich hasse es nur, wenn die Biester mir am Ohr vorbeisurren. Diesmal habe ich offenbar nie was mitbekommen, ausser dass die Beine vom Knie bis zum Knöchel jucken, als wären sie ein einziger großer Stich.

Als Hilfe versucht habe ich:
1) Salzpaste. Nüscht.
2) Eine uferlos teure Naturkosmetik-Creme aus der Apotheke. Nüscht.
3) Eine schöne Chemiepampe aus dem Kiosk, weil Sonntag. Nüscht.
4) Kühlen. Nüscht.
5) Kortisonhaltige Salbe: nach erstem Auftragen (vorhin gekauft) auch noch nichts.

Derweil ich es mal mit dem Erwärmen eines Besteckteils versuche – 40 Grad sollen wohl der Knaller sein – wollte ich wissen: haben Sie einen ultimativen Geheimtipp? Waren das Killermoskitos oder bin ich einfach allergisch gegen diese Sorte? Wäre ein Frühstücksmesser zweckdienlicher als ein Teelöffel? Möchte jemand eine Kunstaktion aus meinen zerstochenen Beinen machen?

Ich danke für Ihre Anteilnahme.

Advertisements

10 Kommentare zu “Mückenstiche (E)

  1. Oh, Du Arme!

    Bei mir hat sich auf Reisen Ballistol Stichfrei bewährt um Viecher überhaupt erstmal abzuhalten. Hat doch mal eins gestochen, kommt das hier zum einsatz: http://www.amazon.de/Riemser-Pharma-Bite-Away-Stichheiler/dp/B003CMKQTS/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1441730257&sr=8-1&keywords=biteaway

    Bite Away heisst es, gibt es wohl in jeder Apotheke. Ansetzen, Knöppsche drücke, sechs Sekunden warten, fertig. Bei frischen Stichen verschwinden die sofort, ältere hören auf zu jucken und werden rasch kleiner. Das Ding wird vorn ca. 50 Grad warm, dadruch denaturieren die Gifte in der Haut.

    Gefällt mir

  2. Der ultimative Geheimtipp bei Insektenstichen war immer Mamas selbstgebrautes Johanniskrautöl. Selbst dickste Pferdebremsenflatschen hörten auf zu jucken und verschwanden in kurzer Zeit. Leider habe ich nix mehr von dem Zeug, vielleicht sollte ich mal selbst welches ansetzen…

    Gefällt mir

  3. Dann bin ich mal gespannt ob das bei Deinen „Altlasten“ noch hilft (manchmal hilft bei ganz alten Stichen mehrfach ansetzen, bei Dir hört sich das allerdings an, als ob Dein Körper da noch eine andere, allergische Reaktion durchmacht)

    Gefällt mir

  4. @WdW
    Hallo Sie. 🙂

    @zimtapfel
    Im Namen der Gattin möchte ich nur zu gerne eine Probe oder gar das Rezept erbitten. Jedwede Stiche oder Mittelchen habe überaus lästige und nachhaltige Auswirkungen auf ihrer Haut. Zusätzliche zum Stich. Alles was ohne Chemie von statten geht, ist daher sehr willkommen.

    Gefällt mir

  5. Ich schwöre ja bei jeglichem Juckreiz (ob Insektenstich oder Allergie) auf Silicea comp. Hautgel von Wala. Da hat man zumindest für 1 Std. garantiert seine Ruhe. Und meine Haut ist, wie mein Genüg, sehr reizbar! 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s