Home

Das Wiesel ist sehr verschwiegen. Daher wußte ich nichts von seinem geplanten Besuch in Unterföhring. Ja, es hatte hinter unser aller Rücken einen Termin vereinbart. Wie es an der ellenlangen Warteliste vorbeigekommen ist, weiß ich nicht. Es hatte etwas geschafft, was auch angesichts des Wochentages eine erstaunliche Leistung ist: einen Termin für einen Stuhlkreis bei der renommierten Tierflüsterin und Therapeutin Frau Dr. Friederike Buchstäblich-Seltsam.

Ich glaube nicht, dass das Wiesel Probleme hat. Ich war allerdings nicht bei der Sitzung anwesend.
Ich nehme eher an, dass beide eine große Zuneigung verbindet. So liess es sich Frau Dr. Buchstäblich-Seltsam nicht nehmen, das Wiesel am Bahnhof abzuholen und liebevoll zu begrüßen.

)

So sieht doch keine Patientenbeziehung aus 🙂

 

Sie zeigte dem Wiesel außerdem liebenswürdig die örtlichen Sehenswürdigkeiten.
Honoratioren unter sich!
Irgendwie muss die Lokalpresse etwas mitbekommen haben… denn das romantische Abendessen wurde gnadenlos „abgeschossen“.
Geheimes Tete a Tete?

Geheimes Tete a Tete?

Der Abschied fiel allen sichtlich schwer. Hach 😦

Aber die Tischmanieren des Wiesels.. ganz große Klasse! Ok, es ist kein Vegetarier, aber es isst mit Messer und Gabel 😀

Werbeanzeigen

5 Kommentare zu “Wiesels Montag (4): Unterföhring

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.